Sie sind hier: Startseite » Stundenschwimmen

10-Stundenschwimmen 2019

Das erste 10-StundenSchwimmen am 23. März 2019 wurde zu einem vollen Erfolg für die DRK-Wasserwacht. Hier gibt es einen Bericht und Bilder des 10-StundenSchwimmen in der Röbeler MüritzTherme

Sehr geehrte Mitarbeiter und Mitglieder,der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. zeichnet sich seit vielen Jahren durch sein besonderes Engagement in außergewöhnlichen und gesellschaftlichen Projekten aus. Die ZweiRadTour entlang der Müritz, der Volleyball-Rettungscup, die Drachenbootmeisterschaften, die MüritzQuerung, der Hospizlauf oder die Teilnahmen am ALD Run for Charity und dem Müritz-Lauf sind nur einige Beispiele. Das Jahr 2019 soll ein weiteres sportliches und soziales Zeichen an der Seenplatte setzen. Mit Hilfe unserer Wasserwacht werden wir am 23. März 2019 ein 10-Stunden-Schwimmen ins Leben rufen. Dieses Schwimmevent soll aber nicht nur für die Schwimmer der Wasserwacht, sondern für alle Mitarbeiter und Mitglieder im DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte veranstaltet werden. Ziel ist es, die Bevölkerung weiter für die Wichtigkeit des Schwimmunterrichts an der Seenplatte zu sensibilisieren und weitere Mitstreiter für das Ehrenamt in der Wasserwacht zu gewinnen. Hierbei geht es aber nicht um Spitzenleistungen des Einzelnen, sondern um eine starke Gemeinschaft. Und darum sind alle angesprochen, die Schwimmen können oder etwas Gutes für den eigene Körper tun wollen. Neben dem Schwimmangebot des 10-Stunden-Schwimmens werden an diesem Tag Aquafitness, Sauna und das Fitnesscenter als Angebote der Gesundheitsförderung angeboten. Ein Infostand „Schwimmen„, mit Tipps zu Schwimmtechniken und Möglichkeiten des Engagements in der Wasserwacht wird während der Veranstaltung durch Mitglieder der Wasserwacht betreut. Neben den Angeboten zur sportlichen und gesundheitlichen Förderung wollen wir auch die Möglichkeit des Kennenlernens und gemeinsamer Gespräche bieten. Gestandene und potentielle Rettungsschwimmer können an diesem Tag eine Leistungsfeststellung bei den Ausbildern „Rettungsschwimmen" absolvieren.

AUSSCHREIBUNG 10-STUNDEN-SCHWIMMEN

Veranstalter: DRK Wasserwacht Mecklenburgische Seenplatte
Ort: MüritzTherme Röbel/Müritz
Termin/Zeit: Einlass: 23.03.2019 - 08:00 Uhr
Start: 23.03.2019 - 09.00 Uhr
Ende: 23.03.2019 - 19.00 Uhr

Auswertung: 23.03.2019, ca. 19.30 UhrTeilnehmergebühr: 20,00 Euro pro Starter – Kinder bis 15 Jahre 10 Euro
Die Teilnehmergebühr beinhaltet eine Eintrittskarte, die einen mehrmaligen Eintritt während der Wettbewerbsdauer ermöglicht, einen Chip für die Schrankschließfächer sowie eine Teilnehmerurkunde. Die Startgebühr wird am Veranstaltungstag in bar gegen Quittung kassiert.
Voranmeldung:Für Einzelteilnehmer und Gruppen bis 15.03.2019, 18 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 120 Starter begrenzt. Die Startplätze werden nach der Reihenfolge der vollständigen und korrekt ausgefüllten Anmeldungen vergeben. Nachmeldungen können aus technischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Die Mannschaftsleiter für die Gruppenwertungen werden gebeten, bis Meldeschluss die Teams mit Mannschaftsnamen und Namen der Schwimmer in die beigefügte Liste einzutragen und einzureichen.

Teilnahmebedingungen:
• DRK KV interner Wettbewerb mit Breitensportcharakter
• Startberechtig sind alle Mitarbeiter und Mitglieder des DRK Kreisverbandes MSP
• ab 10 Jahre mit Nachweis Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze oder höher qualifiziert
• Einzelpersonen und Gruppierungen als Teamwertung mit drei, vier oder fünf Schwimmern
• Hilfsmittel (Auftriebsmittel, Neoprenanzüge, Flossen etc.) sind nicht erlaubt. Schwimmanzüge sind nach den Statuten des Deutschen Schwimmverbandes zugelassen
• Bei Unstimmigkeiten entscheidet die Wettbewerbsleitung
• Die Teilnahme an einer Mannschaftswertung muss vor dem Start auf der Startkarte mit einem Teamnamen und der Schwimmeranzahl inkl. Namen der Schwimmer festgelegt werden. Eine Änderung während der Veranstaltung ist nicht zulässig.
• Mannschaften können mit drei bis fünf Teilnehmer formiert werden.
• Pro Mannschaft dürfen maximal zwei Starter gleichzeitig schwimmen. Eine Änderung während des Wettbewerbs behält sich die Wettbewerbsleitung vor. Normalerweise ist der Start von mehr als zwei Schwimmern möglich.
• Jede Mannschaft muss einen Mannschaftssprecher benennen. Der Mannschaftssprecher ist während des gesamten Wettbewerbs für die Einhaltung der Haus- und Badeordnung durch seine Mannschaft verantwortlich. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt nach Abmahnung der Ausschluss der gesamten Mannschaft aus dem Wettbewerb.
• Die Bahnenaufteilung erfolgt am Starttag nach gemeldeten Einzel- bzw. Mannschaftsstartern.
• Mannschaften haben einen Schiedsrichter zu stellen, der/die über die gesamte Wettbewerbsdauer eingesetzt werden kann.
Die Kampfrichter können innerhalb der Mannschaften ausgetauscht werden.
• Bei Verstoß gegen die Wettbewerbsordnung kann die Disqualifikation durch die Wettbewerbsleitung ausgesprochen werden!
Wertungen:
Die angemeldeten Schwimmer haben innerhalb von zehn Stunden, 9 - 19 Uhr, die Möglichkeit Schwimmstrecken zu absolvieren. Diese werden über einen Transponder erfasst und summiert. Mit Wettbewerbsende werden die Schwimmer mit den meisten Schwimmmetern nach Geschlecht und Altersklasse (Wertung AK10-11, 12-13, 14-15, 16-18, 19-25, 26-30, 31-40, 41-50, 51-60, 61-70, 71-100)
prämiert.
Für die Mannschaftswertungen werden die Einzelleistungen der Teammitglieder summiert und als Gesamtwertung ausgewertet. Die Teams der Wertungen drei, vier und fünf Schwimmer mit den größten Distanzen werden prämiert.
Wettbewerbsziel:
Das Schwimmen ist als 10-Stunden-Schwimmen ausgelegt. Jeder Teilnehmer kann nach seinen eigenen Möglichkeiten Schwimmstrecken in beliebiger Länge absolvieren. Mehrfachstarts sind möglich. Jede Einzelstrecke muss mindestens 250 m betragen.
Zum Wettbewerbsende werden alle Einzelstrecken addiert und ausgewertet.
Weiterhin erfolgt eine Auswertung der Gesamtstrecke nach Mannschaften.
Auszeichnungen:
• Teilnahmeurkunde mit geschwommener Gesamtstrecke für jeden Aktiven
• Pokale für Sieger und Platzierte der einzelnen Kategorien
• Jeder Teilnehmer bis 14 Jahre der mehr als 2.000 Meter und jeder Teilnehmer über 14 Jahre der mehr als 4.000 Meter schwimmt erhält eine Medaille
Verpflegung:Erfolgt durch die MüritzTherme während der gesamten Veranstaltung gegen Entgelt.

Download Ausschreibung als PDF [629 KB]